Donnerstag, 30. Oktober 2014

[Veranstaltungs-Vorschau] LoveLetterConvention 2015

Hallo meine lieben Leseratten!
Seid ihr auch Bücherwürmer die gerne Veranstaltungen rund um das Thema Bücher besuchen?
Mögt ihr genau wie ich romantische Literatur besonders gern und wartet immer wieder sehnsüchtig auf Neuveröffentlichungen?
Habt ihr Autoren aus diesem Genre die ihr gerne einmal treffen würdet?
Wenn ihr diese Fragen mit Ja beantworten könnt habe ich einen ganz besonderes Veranstaltungstipp für euch: die LoveLetterConvention (LLC).



vom 2. bis 3.Mai 2015 findet in Berlin die vierte LoveLetterConvention statt.
Es gibt dort Lesungen, Fragerunden, Signierstunden und vieles mehr was das Leserherz begehrt. Neben nationale Autoren werden auch wieder internationale Autoren vor Ort sein. Für dieses Jahr haben unter anderem bereits Lisa Marie Rice, Susanne Schomann, Beth Kery, Laua Wulff, Steffanie Ross, J. Kenner und viele mehr zugesagt, aber es kommen sicherlich noch viel mehr.

Ich werde mein Glück versuchen und mich als offizielle Bloggerin bewerben. Vielleicht habe ich Glück dann werde ich euch mit Berichten, Fotos und Interviews während der Messe versorgen. Ihr könnt ja einmal ab den 14.2. auf der LLC Seite vorbei schauen, dort werden all die Blogger vorgestellt die sich bewerben und falls ihr denkt dass ich geeignet bin, könnt ihr natürlich auch gerne für mich abstimmen.

Liebe Grüße

Mittwoch, 29. Oktober 2014

[Buch Rezension] Manel Loureiro - Apokalypse Z



Apokalypse Z
Manel Loureiro
ISBN:  978-3453315525
Seitenzahl: 480

Das ist das Ende

Eine Reihe mysteriöser Krankheitsfälle in Russland ist den internationalen Nachrichtenagenturen nicht mehr als eine Randnotiz wert – bis sich herausstellt, dass der Erreger ein hochansteckendes Virus ist, das innerhalb kürzester Zeit jeden, der sich infiziert, in ein blutrünstiges Monster verwandelt. In der Folge kollabieren Regierungen, Chaos bricht aus, und bald kämpft jeder nur noch für sich selbst. Einer der Überlebenden ist ein junger Anwalt, der beginnt, das Ende der Welt zu dokumentieren. Dies sind seine Aufzeichnungen ...



Pünktlich zu Halloween wagte ich mich an eines der gruseligsten Bücher das ich hier noch liegen hatte. Und ja, mit diesem Buch kann man die dunkle Jahrezeit sehr gut einleiten.
Das Cover passt in das typische Schema F, hat dadurch leider keinen hohen Wiedererkennungswert, dennoch finde ich es passend gewählt da es die einsame Stimmung des Buches gut widergibt.
Für mich war mal wieder die Ich-Perspektive zu Anfang ein kleines Manko. Wer schon länger meinen Blog verfolgt weiß dass ich die "ich-Schreibweise" nicht sonderlich mag. Jedoch war sie geschickt gewählt. Denn das Buch ist nicht einfach ein Bericht über das Leben während der Apokalypse, es ist ein Tagebuch eines Mannes gefangen in dieser untergehenden schrecklichen Welt. Dieser Mann ist sympathisch, einer von uns, kein ex-Militär, kein Polizist, einfach nur ein Anwalt überfordert mit der Situation und ängstlich. Er spielt nicht den Held sondern rennt und flieht, riskiert lieber andere Überlebende nicht zu finden als zu sterben. Er handelt wie jeder andere Mensch handeln würde, wodurch dieses Buch erschreckend realistisch wirkt.
Ich mag den Protagonisten und ich mag wie die Geschichte in Form gebracht wurde. Mehr mag ich nicht erzählen da ich euch nichts von der Geschichte vorweg nehmen will.
Jeder der Zombies mag und mal etwas richtig spannendes lesen möchte, dem lege ich dieses Buch ans Herz.





Spannender Zombie-Horror mit realistischen Protagonisten. Auf jeden Fall lesenswert!




Dienstag, 28. Oktober 2014

[Review] myBook.de

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich euch einmal eine Seite vorstellen auf die ich aufmerksam gemacht wurde.
Nämlich: myBook.de
Vielleicht hat der ein oder andere von euch sich auch einmal dorthin verirrt, vielleicht aber auch noch nicht.
Für jeden der noch nicht auf dieser Seite war, habe ich eine klare Empfehlung: schaut sie euch an. Denn das was myBook.de bietet, geht deutlich über den Service anderer online Buchhändler hinaus.
Jetzt wollt ihr sicher wissen, was das Besondere ist, das mich begeistert hat. Mit dem Blick auf die Startseite seht ihr es direkt. Persönliche Buchempfehlungen. Ich war zuerst sekeptisch: da kommt doch sicher so eine Empfehlung wie bei Amazon "Kunden die dies kauften, kauften auch" aber ich habe mich geirrt. Man bekommt eine persönliche E-Mail von einem echten(!) Menschen der aufgrund der Dinge die du ausgefüllt hast dir gegenüber Buchempfehlungen ausspricht.
Und es geht soweit, das man ihm antworten kann, sagen kann das war nicht so meines das eher und sie geben sich unglaublich Mühe für dich dein nächstes Lieblingsbuch zu finden. Es ist fast so wie beim Buchhändler um die Ecke. Wer also das Pech hat keine kleine süße Buchhandlung in seiner Nähe zu haben, der kann sie nun in den weiten des Internets finden.
Ich werde demnächst auch einmal eine Test-Bestellung durchführen.
Hoffentlich gefällt euch dieses Konzept genau so gut wie mir.
Schaut einfach mal vorbei.
liebe Grüße
Geneviève

Freitag, 24. Oktober 2014

Dienstag, 21. Oktober 2014

[Buch Rezension] Jacquelyn Frank - World of Nightwalkers 1 - verbotenes Begehren

 
verbotenes Begehren
World of Nightwalkers 1
Jacquelyn Frank
ISBN:  978-3802594069
Seitenzahl: 384

Der Krieger Ram ist auf der Suche nach der passenden Gefährtin für seinen König. Er findet sie in der jungen Sterblichen Docia, die er fortan beschützen soll. Doch dann verliebt er sich in sie. Kann er eine Frau für sich beanspruchen, die vom Schicksal dazu auserkoren wurde, Gemahlin eines Königs zu sein?



Dies war mein erstes Buch von Jaquelyn Frank und erst nachdem ich das Buch bekommen habe, habe ich erfahren das es ein Ableger ihrer anderen Reihe ist. Ich habe es trotzdem gelesen und kann sagen: auch ohne die voran gegangene Reihe zu kennen, kann man dieses Buch ohne irgendwelche Lücken verstehen.
Ich finde es recht schade dass diese Geschichte relativ schlechte Bewertungen bei Amazon bekommen hat, denn diese hat es meiner Meinung nach nicht verdient. Ok, auch mir ist es schwer gefallen erst einmal in die Geschichte herein zu kommen, doch sobald ich diese Hürde genommen hatte, war ich in den Bann von Ram gezogen. Die Idee hinter den Schattenwandlern fasziniert mich ungemein, die Charaktere finde ich außerordentlich gelungen und das ganze in einem spannenden Schreibstil verpackt. Einziges Manko was mir einfällt ist das die Liebesgeschichte für mich etwas zu rasant beginnt. Ich weiß viele bedienen sich der Liebe auf den ersten Blick, mir hätte es besser gefallen etwas länger "schmachten" zu müssen, bis sie sich endlich kriegen.




Gute kurzweilige Romantasy die einen die kalten Herbsttage versüßt.




[Buch Rezension] Diana Gabaldon - Outlander 1 - Feuer und Stein

 
Feuer und Stein
Outlander 1
Diana Gabaldon
ISBN:  978-3442361052
Seitenzahl: 800

Man schreibt das Jahr 1945. Claire Beauchamp Randall, die bis vor kurzem als Krankenschwester an der Front gearbeitet hat, verbringt die zweiten Flitterwochen mit ihrem Mann Frank in den schottischen Highlands. Als sie bei einem Spaziergang nichtsahnend einen magischen Steinkreis berührt, verliert sie das Bewusstsein – und erwacht mitten im Schlachtgetümmel schottischer Rebellen, im Jahr 1743.

Das Schottland dieser Epoche unterscheidet sich beträchtlich von dem friedlichen Ort, den Claire soeben mysteriöserweise verlassen hat: Die schottischen Clans kämpfen erbittert gegen die englische Besatzung; die Highlander sind geprägt von Rebellion und Verrat, von Aufklärung, Aberglaube und Hexenwahn. Und mitten unter ihnen Claire – eine Frau des zwanzigsten Jahrhunderts, eine beargwöhnte Fremde, die die Menschen durch ihr seltsames Auftreten, ihre ungewöhnliche Sprache und ihre eigenartigen Kenntnisse in Aufruhr versetzt.

Da begegnet sie James Fraser, dem mutigen Clanführer, der ihr mehr als einmal in lebensbedrohlichen Situationen zu Hilfe eilt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, und bald schon spürt Claire, dass dieser Mann über ihr Schicksal entscheidend mitbestimmen wird, dass sie an seiner Seite Liebe und Leidenschaft, Rebellion und tödliche Gefahr erleben wird. Claire muss schließlich die Entscheidung ihres Lebens treffen: zwischen der Zukunft und der Vergangenheit, zwischen ihrem Mann Frank und dem rothaarigen Rebellen James Fraser.
Eine Lektion hat sie inmitten dieses Abenteuers jedoch bereits gelernt – dass der Instinkt eines Mannes, die Frau zu beschützen, die er liebt, so alt ist wie die Zeit...



Erst sehr spät fand Diana Gabaldons schon lange hoch gelobte Reihe ihren Weg in meine Hände. Und ich muss gestehen, ich war dem ganzen sehr skeptisch. Wie soll eine Romanze einen über so viele Bände bei Laune halten. Wird es dann nicht schnell langweilig? Ich habe mich sehr geirrt. Gerade warte ich sehnsüchtig darauf mir die anderen Bände kaufen zu können, denn auch ich bin dem Outlander-Fieber verfallen.
Frau Gabaldons Schreibstil ist flüssig und malerisch. Sie berschwört die Welten und ihre Charaktere aus dem nichts hervor und man hat das Gefühl jedes kleine Details zu sehen und zu spüren. Jamie, Claire und all die andren sind mit solcher Liebe ausgearbeitet worden, das man gänzlich in die Geschichte eintauchen kann. Eine Geschichte voller Liebe, Dramatik aber auch mit einem Hauch Witz. "Feuer und Stein" ist ein perfekter Auftakt für diese Reihe, denn in dem Moment in dem der letzte Satz ausgelesen, das Buch zugeklappt ist, schreit es in einem schon nach dem nächsten Band. Man giert danach zu wissen wie es weiter geht.




Eine klare Empfehlung für jeden der romantische Bücher liebt und auch nichts gegen einen historischen Kontext hat.




[Gewinnspiel-Werbung] die Rezensentin - Passagier 23

Hallo
wartet ihr auch alle so gespannt auf das neue Buch von Sebastian Fitzek?
Wenn ja habe ich her etwas für euch:






Die Rezensentin verlost auf ihren Blog eines von 5 Exemplaren dieser heiß begehrten Neuerscheinung.

Ich werde auf jeden Fall mein Glück versuchen

Montag, 20. Oktober 2014

[Gewinnspiel] 200 Leser. Wow!

Hallo ihr Lieben
Kaum zu glauben aber ich kann mit euch die 200er Marken feiern.

107 Google Friend Connect Follower
71 Google+ Follower
18 Follower bei Blog Connect
11 Folower bei Bloglovin'

macht 207 Follower hier im Blog! Wow!

Anlässlich dessen verlose ich drei Bücher unter meinen Blog-Lesern

Buch 1:



"Mordshitze im Roussillon: Inspecteur Gilles Sebag befindet sich in der schönsten Sommerlethargie. Bis zwei rätselhafte Vermisstenfälle und eine Leiche ihn aus der Idylle mit seiner Frau Claire reißen. Bald findet Gilles sich in Ermittlungen ungeahnten Ausmaßes wieder. Der Inspecteur muss sich nun auch noch mit einem extra eingeflogenen profilneurotischen Kollegen aus Paris rumschlagen. Die gemütlichen Abende mit kühlem Wein am heimischen Pool sind genauso dahin wie die Harmonie mit Claire – und im sommerlich ausgestorbenen Perpignan ist jede Form der Ermittlung einfach nur schweißtreibend."

 Buch 2:





"Hochsommer in Barcelona, ein scheinbar harmloser Unfalltod führt zu einer blutigen Spurensuche quer durch die Stadt. Der umstrittene Inspektor Héctor Salgado steckt in der Klemme. Als Argentinier fühlt er sich fremd im Land, sein Privatleben ist eine einzige Katastrophe, gegen ihn laufen interne Ermittlungen, weil er einen afrikanischen Mädchenhändler krankenhausreif geprügelt hat. Um so erfreulicher, daß sein neuer Fall so einfach scheint. Er soll den mutmaßlichen Unfalltod eines Jugendlichen aus bestem Hause untersuchen. Doch je tiefer er in der Familiengeschichte des Verstorbenen gräbt, desto verstörender sind seine Entdeckungen, die bis weit in die Vergangenheit reichen. Als dann ein weiterer Unfall geschieht, gerät Salgado selbst unter Mordverdacht …"

Buch 3:




"Death ist Kult. Jeder spricht über die neue Droge. Wer sie nimmt, hat die beste Zeit seines Lebens. Den ultimativen Höhenflug. Den absoluten Kick. Es gibt keine Grenzen, alles ist möglich – eine Woche lang. Den achten Tag erlebt man nicht. Denn Death ist tödlich. Soll Adam die kleine Pille schlucken? Sein Bruder ist tot, bei dem Mädchen, in das er verliebt ist, hat er keine Chance und seine Zukunftsaussichten sind alles andere als rosig. Adam glaubt, dass er nichts zu verlieren hat. Und die beste Woche seines Lebens ist greifbar nah."

(Das dritte Buch hat wie ihr seht leider ein kleines Eselsohr am Cover.)

Jetzt wollt ihr sicher wissen wie ihr teilnehmen könnt.
1) Das ist ganz einfach, folgt meinen Blog über einen der vier oben genannten Dienste.
2) hinterlasst mir einen Kommentar oder schickt mir eine Mail (my-secret-eden(at)gmx.de) in der ihr mir sagt über welchen Dienst und unter welchen Namen ihr mir folgt und für welche der drei Bücher ihr in den Lostopf hüpfen möchtet (ihr könnt für jedes hinein springen)
3) Schaut ab dem 1.11. regelmäßig in meinen Blog, denn an dem Tag wird ausgelost und die Gewinner genannt. Falls ihr einer der glücklichen seid, müsst ihr mir nur innerhalb von einer Woche nach Gewinn-Bekanntgabe eure Adresse per Mail zukommen lassen.

Dann viel Erfolg.

Und falls ihr Lust auf ein weiteres Gewinnspiel habt, besucht mich auf Facebook, denn auch dort feiert "Secret Eden" ein Jubiläum und verlost zwei Autogrammkarten.





liebe Grüße
eure Melty

Sonntag, 19. Oktober 2014

[Buch-Rezension] Kai Meyer - Phantasmen

 
Phantasmen
Kai Meyer
ISBN: 978-3551582928
Seitenzahl: 400

Eines Tages tauchten sie aus dem Nichts auf - die Geister der Toten. Millionen auf der ganzen Welt, und stündlich werden es mehr. Sie stehen da, bewegungslos, leuchtend, ungefährlich. An der Absturzstelle eines Flugzeugs, mitten in Europas einziger Wüste, warten zwei junge Frauen auf die Geister ihrer verunglückten Eltern. Rain hofft, die Begegnung wird ihrer jüngeren Schwester Emma helfen, Abschied zu nehmen. Auch Tyler, ein schweigsamer Norweger, ist auf seinem Motorrad nach Spanien gekommen, um ein letztes Mal seine große Liebe Flavie zu sehen. Dann erscheinen die Geister. Doch diesmal lächeln sie. Und es ist ein böses Lächeln.




Nie hätte ich erwartet was mich erwartet, als ich dieses Buch in die Hand nahm. Ich wusste das Kai Meyer einen unglaublich tollen bildlichen Schreibstil besitzt der einen in seinen Bann zieht und hatte auch so etwas erwartet. Doch habe ich das Gefühl das er seinen Stil noch etwas mehr perfektioniert hat. Dieses Buch konnte ich zwei Tage nur schwer aus den Händen legen und sobald ich konnte, vergrub ich wieder meine Nase in den Seiten.
Aber nicht nur der wundervolle Schreibstil trug dazu bei, nein auch die Geschichte wie ich eine solche schon lange nicht mehr gelesen hatte. Eine Geistergeschichte die noch lange ihres Gleichen suchen würde. Man hätte nie erwartet wie rasant sich die Geschichte entwickeln würde, wie bedrohlich Geister werden konnten, die einfach nur dort standen und lächelten. Es war magisch und schauerlich und ich wünschte diese spannende Geschichte hätte noch länger an gedauert.
Bitte mehr von solch tollen spannenden Geistergeschichten. Bitte mehr davon werter Herr Meyer!



Ohne es zu wissen habe ich seit Jahren auf dieses Buch gewartet. Spannend lässt einen diese Geschichte nicht los, selbst wenn man die letzte Seite gelesen hat und das Buch geschlossen hat.




[TAG] Harry Potter

Hallo ihr Leseratten und Bücherwürmer,
ich habe diesen tollen TAG bei Traumlilie gefunden. Ich hoffe er gefällt euch.

1. Deine Harry Potter Geschichte, deine erste Begegnung mit Harry Potter?

Meine erste Begegnung war als meine Mutter sich selbst den ersten Band gekauft hat. Dieses Buch lag bei uns im Wohnzimmer und hat nach mir gerufen. So kam es das ich es noch vor meiner Mutter gelesen habe, und direkt danach den zweiten und dritten Band. Auf den vierten musste ich damals noch warten, das war wahre Folter.
2. Hast du alle Bücher gelesen/Filme gesehen? 
- Japp.

3. Wenn du sie gelesen hast - war das vor oder nach den Filmen? 
-Ich habe sie alle vor den Filme gelesen. Die Filme habe ich erst recht spät gesehen, da ich schon damals Buchverfilmungen gegenüber sehr skeptisch war.
4. Welches war dein liebster Harry Potter Band/Film und welches der schlechteste? 
-eindeutig "der Gefangene von Askaban" ich weiß nicht warum, aber dieses Buch hat mich unglaublich in seinen Bann gezogen.
5. Dein Lieblingscharakter gut/böse?
- Sirius und Snape sind meine absoluten Favoriten.
6. Lieblingsschauspieler?
- mag ich mich nicht entscheiden müssen :D
7. In welchem Haus würdest du am Liebsten in Hogwarts sein?
- Slytherin oder Ravenclaw.
8. Welches Haustier hättest du gerne?
- ein kleiner Kauz. Ich liebe Eulen einfach <3
9. Gefällt dir das Ende oder hättest du es dir anders gewünscht/ vorgestellt?
-Es war absolut anders als ich es mir bei dem ersten Buch hätte vorstellen können. Aber es war gut so wie es war, sehr stimmig und zu der ganzen Geschichte passend.
10. Wolltest du auch schon immer mal Butterbier trinken?
- Ja ich suche noch immer nach einem guten Rezept.
11. Dein Lieblingsort?
- Hogwarts oder die Winkelgasse. Ihr wisst doch, ich liebe shoppen.
12. Lieblingslehrer - Schulfach? 
- Zaubertränke und Verwandlung wären meine Lieblingsfächer. Mein Lieblingslehrer wäre wohl Snape.

13. Traurigster Moment
- es waren so viele die mir Tränen in die Augen getrieben haben, ich wüsste nicht welchen ich als den absolut traurigsten benennen sollte.
14. Welches Fabelwesen ist dein Liebling?
- oh schwer zu sagen. Ich denke Einhörner und die Zentauren.
15. Welches deutsche Buchcover gefällt dir am besten?
- ich fand die Cover alle nicht so super. Passend aber ich würde da keinen Favoriten benennen.
16. Was wäre bei dir im Raum der Wünsche?
  - ein paar Personen die ich leider verloren habe...
17. Hast du mit 11 auf deinen Brief aus Hogwarts gewartet?
- Nein, damals kannte ich Hogwarts noch nicht, aber ich glaube noch heute dass sich meine Eule verfolgen hat. Bestimmt!
18. In was würde sich ein Irrwicht bei dir verwandeln?
- Es gibt vieles vor dem ich mich fürchte, am meisten jemanden der mir lieben zu verlieren... vermutlich wäre es also der Tod.
19. Was ist dein Lieblingsartefakt? 
- Ich hätte gerne den Zeitumkerher und die Karte des Rumtreibers.

So und ich tagge jeden, der getaggt werden will.

Sonntag, 12. Oktober 2014

Gewinnspiel-Werbung

Hallo
schaut einmal her "meine Lieblingsbücher" feiert Bloggeburtstag mit einem tollen Gewinnspiel.

hier geht es zum Gewinnspiel -> *klick*

ich hoffe ihr macht alle mit und findet vielleicht einen neune tollen Bücherblog

bald kommt was Neues

Hallo ihr Leseratten,
Ich hoffe jene die auf der Frankfurter Buchmesse waren oder sind, hatten/haben schöne Tage. Für all die daheimgebliebenen die gerade vor dem Rechner sitzen habe ich ein paar kleine Ankündigungen:

1) es kommt ein Gewinnspiel die nächsten Tage
2) es kommt mein kleiner Bericht zur Frankfurter Buchmesse
3) es kommt eine Co-Autorin

Ihr habt richtig gelesen, bald wird noch eine zweite Autorin hier euch etwas über Bücher erzählen. In welchen Rahmen wird noch geplant, aber bleibt gespannt.

Liebe Grüße
eure Melty auch bekannt als "Gene"

Freitag, 10. Oktober 2014

kleine Entschuldigung

Hallo ihr Leseratten
ich möchte mich für meine etwas längere Abwesenheit bei euch entschuldigen. Aber ihr wisst ja wie das Leben gerne spielt "es kommt erstens anders und zweitens wie man denkt".
Ich hoffe ihr habt fleißig eure Nasen in gute Bücher gesteckt und bald wieder Lust mit mir über genau diese zu Diskutieren.
Und falls ihr Lust habt, haltet morgen auf der Frankfurter Buchmesse nach mir ausschau. Ich beiße nicht und habe endlich meine neuen Visitenkarten.

Und hier nocheinmal Fotos von mir, damit ihr mich auch erkennt:






So... und sobald ich wieder etwas Luft zum Atmen habe kommt auch wieder ein kleines Gewinnspiel.

Liebe Grüße
Melty

[Buch Rezension] Jennifer L. Armentrout - Obsidian, Band 1: Obsidian. Schattendunkel

 
Obsidian. Schattendunkel
Obsidian, Band 1
Jennifer L. Armtrout
ISBN: 978-3551583314
Seitenzahl: 400

Ein dunkles Geheimnis scheint über dem winzigen Städtchen zu liegen, in das die siebzehnjährige Katy gerade erst umgezogen ist. Im umliegenden Gebirge sollen merkwürdige Lichter gesehen worden sein, leuchtende Menschengestalten ... Viel schlimmer findet die leidenschaftliche Buchbloggerin Katy jedoch, dass die nächste Bibliothek meilenweit weg ist und sie kein Internet hat. Bis sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln und ein Junge die Tür öffnet, so düster und geheimnisvoll wie der Ort selbst: Daemon Black. Dies ist der erste Band der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Der zweite Band erscheint am 21. November 2014.



Obsidian wurde im Vorfeld mir gegenüber hoch gelobt und auch sehr stark umworben auf unterschiedlichstem Wege. Dementsprechend erwartete ich etwas Besonderes, Neues, etwas mit dem gewissen Etwas.
Jedoch begann es schon am Anfang das ich immer wieder Parallelen zu anderen Büchern sah, die im selbem Zielgruppen-Gewässer angeln. Und sie häuften sich immer mehr. Was sehr schade ist, denn ohne diese doch deutlichen Parallelen hätte die Grundidee unglaublich gutes Potential gehabt. sie war spannend und ja etwas Neues, was mich sogar überraschen konnte.
Der Schreibstil von Jennifer L. Armtrout liest sich angenehm und flüssig, kurze bildliche Sätze lassen einen Schnell in die Welt von Katy, Daemon und all den anderen Eintauchen und vermag es einen zu fesseln so dass man das Buch nicht beiseite legen möchte.
Der Plot braucht etwas um in die Gänge zu kommen, da dieses sehr langatmige hin und her zwischen den beiden Protagonisten sich sehr zieht. Denn ganz ehrlich, es war einem auf den ersten 20 Seiten schon klar was da passieren würde.



Mal etwas Neues in der Jugend-Romantasy Branche, jedoch mit einigen kleinen Schwächen. Ich bin gespannt auf Band 2, vielleicht wird dieser stärker, denn die Geschichte ansich hat mir sehr gut gefallen.