Sonntag, 13. Juli 2014

[Event-Bericht] 1. LYX-Lesertreffen

Hallo ihr Lieben
Ich schulde euch schon lange meinen Bericht zum LYX Lesertreffen und noch länger will ich ihn euch nicht schuldig bleiben (auch habe ich für heute eindeutig genug gelernt, mein Kopf qualmt bereits und ich will nachher vielleicht noch das Finale schauen :D).

Also, los geht's. Ich versuche euch nur mit kurzen Texten zu langweilen und euch dafür viele Bilder zu zeigen.

Am 30.5. war es soweit. Ich durfte am ersten LYX-Leser teilnehmen (die Losfee war mir mehr als holt) und ihr wisst gar nicht wie nervös ich war, immerhin sollte ich dort auch Nalini Singh, eine meiner Lieblingsautorinnen treffen.
Es war recht amüsant, da ich auf der Hinfahrt einen guten Bekannten im Zug traf, der direkt wieder mit seiner Kamera zugange war (dabei war ich gerade am essen)

(c) Kristof Topolewski


Und dann sah ich sie auch bald, die Brücke in Köln die mehr aus Schlössern als aus Brücke zu bestehen scheint






Schnell raus aus dem Bahnhof ein Foto vom Dom machen (das musste sein, als Touri)




Und dann das Verlagshaus suchen... ich muss sagen, ohne mein Handy mit funktionierendem Navi wäre ich wohl dort nicht angekommen. Aber zum Glück kam ich pünktlich und lernte direkt die ersten anderen LYX-Leserinnen kennen.
Und nach einer gemütlichen Vorstellungsrunde ging es auch direkt los mit der Verlagsführung

und wurde unter anderem erzählt welche Prozesse ein Buch im Verlag durchläuft bis es wirklich veröffentlicht wird (wie ihr hier seht anhand von Michelle Ravens "Perfektion")


den Aufsteller hätte ich ja sehr sehr gerne mitgenommen.

Anschließend haben die anderen LYX-Leserinnen und ich entschieden unsere Freizeit zu nutzen um uns noch schnell bei der Mayerschen ein paar Bücher zu kaufen, dann ging es auch direkt zu der Abendlocation in der sehr leckere Snacks auf uns warteten

(c) Zimmermann + Preiss

Und dann trafen die beiden Autorinnen ein. Nalini Singh und Michelle Raven sind unglaubliche Personen. Ihre Bücher sind fesselnd ohne Gleichen und auch menschlich sind sie mehr als freundlich. Es war toll diese beiden talentierten Frauen kennen lernen zu dürfen.





Und bald begann schon die Lesung (ein Blick über meine Schulter)

(c) Zimmermann + Preiss



Mein großes Dankeschön geht an das LYX-Team, dass sie das alles möglich gemacht haben. Ebenso an die Autorinnen, dass sie sich für uns, ihre Fans die Zeit nehmen. Aber ich will noch jemanden nicht vergessen: die anderen Leserinnen. Ihr wart unglaublich nett und der Tag wurde erst mit euch zu etwas ganz ganz ganz besonderen-

(c) Zimmermann + Preiss


Kommentare:

  1. Ich hab die Lesung über den Live-Stream bei Lovelybooks gesehen und wäre soo gern auch da gewesen. Neid :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön. Das war ja eine super Aktion von LYX. Schön, dass es so etwas noch gibt. :-)

    AntwortenLöschen