Dienstag, 26. August 2014

[Buch-Rezension] Tricia Rayburn - Im Zauber der Sirenen

 
Im Zauber der sirenen
Tricia Rayburn
ISBN: 978-3548282848
Seitenzahl: 368

Während ihrer Sommerferien an der Küste Maines stößt Vanessa auf ein dunkles Geheimnis: Die Frauen von Winter Harbour können mit ihrem magischen Gesang Männer verzaubern. Auch Simon, Vanessas große Liebe, gerät in ihren Bann. Als mehrere Männer tödlich verunglücken, begreift Vanessa, dass sie es mit mörderischen Sirenen zu tun hat. Kann sie die unheimlichen Wesen aufhalten, bevor ein weiteres Unglück geschieht?



"Im Zauber der Sirenen" hat auch mich verzaubert. Es ist ein liebevoller Fantasy-Roman der besonders Romantasy-Fans ansprechen wird. Liebe, Freundschaft aber auch Verlust spielen eine große Rolle in dieser Geschichte. Ich verstehe gar nicht warum Frau Tricia Rayburn noch nicht so bekannt ist wie viele andere Romantasy Autorinnen, denn sie hätte es auf jeden Fall verdient. Ihr Stil ist ansprechend und hat eine ganz besondere eigene Note. Die Geschichte des Buches ist packend, jedoch wirkt manches an einigen Stellen etwas unschlüssig und nicht gut zu Ende gedacht. dieses Manko macht Frau Rayburn aber mit ihren liebenswerten Charakteren mehr als wett. Ich glaube dass für dieses Buch eine Fortsetzung angedacht ist, wenn ja, bitte bitte gebt sie mir!




Gutes Romantasy-Buch mit einigen minimalen Schwachstellen.

Kommentare:

  1. Es gibt schon Fortsetzungen, allerdings erkennt man das nicht, weil alle Cover geändert wurden und sogar die Titel!!! Dabei ist dieses hier sooo wunderschön! Teil 1-3 heißen jetzt: Ocean Rose: Erwartung, Verwandlung und Erfüllung. Die Cover sind leider sehr nichtssagen im Vergleich zu diesen hier. Trotzdem viel Spaß!
    Lg Martina

    AntwortenLöschen