Samstag, 1. November 2014

[Gewinnspiel-Auslosung] 200 Follower und Rezept für Butterbier

Hallo und guten Morgen!
Ich hoffe ihr hattet gestern ein schaurig schönes Halloween oder einen gemütlichen entspannten Leseabend. Wie versprochen wird heute das Gewinnspiel ausgelost (auf Facebook ist es ja bereits, auch wenn da die Beteiligung leider nicht sonderlich groß war).
also machen wir es kurz und knackig



Für "dreimal schwarzer Kater" sind insgesamt 3 Personen in den Lostopf gesprungen.
Gewonnen hat:  *trommelwirbel* Janine Brandstetter

Für "der Sommer der toten Puppen" waren es ebenfalls 3 Personen die sich in den Lostopf gewagt haben.
Gewonnen hat: *trommelwirbel* mylittleworldofbooks

Und nun kommen wir zum begehrten Buch "DEATH". Sage und schreibe 7 von euch hüpften hoffnungsvoll in den Lostopf.
Gewonnen hat: *trommelwirbel* Nezumi

Die Gewinner lassen mir bitte ihre Adresse unter my-secret-eden(at)gmx.de zukommen.

Alle anderen bitte nicht traurig sein, ihr habt bestimmt das nächste Mal mehr Glück. Ich würde euch ja gerne alle Beschenken, aber das kann ich leider nicht.

Und damit auch alle "nicht-Gewinner" was von diesem Post haben kommt das was ich gestern gemacht habe:

Butterbier

Ich habe von der lieben Traumlilie von Traumweltenbuch gestern ein Rezept für Butterbier empfohlen bekommen, welches sie auf natürlichlecker gefunden hat. Ich habe es noch ein wenig abgewandelt und tadaaa hatte leckeres Butterbier.



Hier mein Rezept:

Zutaten:
80 g Sahne
500 ml Milch
15 g Vanillezucker (ich habe Borbon-Vanillezucker genommen)
15 g Zucker
10 g Butter
1 Vanilleschote
300 ml Maalzbier

Zubereitung:
Die Vanilleschote aufschneiden und entkernen (falls ihr das bisher noch nicht gemacht habt ist es etwas ungewohnt, aber das bekommt ihr sicher hin) und dann die Schote mit Kernen, Milch, Butter, Vanillezucker, Sahne und Zucker in einem Topf geben und einmal aufkochen lassen (ähnlich wie wenn man Milch für Milchreis vorbereitet, also auch ganz einfach).
Dann nur noch das Malzbier hinzufügen und fertig ist das Butterbier.
Man kann das ganze noch nach belieben mit Zimt oder Kakao (oder beidem) würzen. Mein Freund hat vorgeschlagen noch das nächste Mal ein wenig Honig dazu zu nehmen. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Lasst es euch schmecken!
eure Melty

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern! :)

    AntwortenLöschen
  2. AWW, vielen Dank :) Ich schreib dir sofort eine Email!

    Herzliche Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch an die Gewinner :))

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen! :-)

    Bist du sicher, dass bei "Dreimal schwarzer Kater" Janine >Brettschneider< gemeint ist? Nicht Janine Brandstetter? Falls doch, dann entschuldige... :-/

    Lieben Gruß ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh nein sorry, ich hab die ausversehen einen falschen Nachnamen angedichtet (kenne eine Brettschneider daher kommt es) natprlich bist du gemeint

      Löschen
    2. Oh, na gut, dass ich nachgefragt habe... ;-) Hihi^^ Freu mich riesig! ☺ Meine Adresse schicke ich dir gleich.

      Löschen
  5. *-* Bitte sage mir, dass du nicht noch eine "Nezumi" dabei hattest und mich meinst? <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich meine dich süße! und hab mich sehr gefruet als Lester deinen Namen rausgeangelt hat (er war meine Losfee)

      Löschen
  6. Ich danke dir, das Buch ist heute wohlbehalten bei mir angekommen! ☺

    Herzliche Grüße ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen